Geburtstagsparty

20170422_194844

 

Meine Geburtstagsparty war superschön. Sie fand ja schon vor zwei Wochen am Samstag statt und eigentlich war der Tag über ziemlich stressig für mich.

Wollte ich doch meine ganze Wohnung ordentlich haben und so hab ich geputzt und geräumt… zwischendurch immer kurzes Päuschen. So ganz perfekt wurde es nicht.

Salate hab ich vorbereitet und um fünf kam Doug. Bis dahin war noch niemand da, irgendwie sind alle erst so gegen sechs eingetrudelt was okay war. Wir hatten noch kurz Zeit für uns und Doug hat ja für mich Alkohol gekauft (Bier und Wein und für mich sogar alkoholfreien Wein <3) außerdem hat er Freitags schon gegrillt, Spare Ribs wie ich es mir gewünscht habe…

Also erstmal haben sich alle eingefunden und ich hab schnell die vegetarischen Pizzaweckle in den Ofen geschoben. Die Herren haben solange den Tisch vergrößert und das Wohnzimmer umgestellt so dass alle am Tisch zusammen sitzen konnten.

Außerdem gab es einige Geschenke für mich… alkoholfreien Sekt, schweizer Schokolade, ein Korb mit ganz gemischten Leckereien, ein Gutschein für ein Mädelsabend, eine Orchidee…. Also ich hab mich sehr gefreut.

Dann ging das große Fressen los. Vegetarische Pizzaweckle, Nudelsalat, Kartoffelsalat, Papayasalat und Tunfischdip. Dann auchnoch die SpareRibs, da ich ja sowohl die Weckle als auch die Ribs in den Ofen schieben musste ging das nur nacheinander.

Es sind alle satt geworden und es wurde geredet und gelacht, ich fand es so schön. Ich mag es ein volles Haus zu haben, ich fühl mich dann lebendig.

Später gab es Kaffee, Hefezopf und jede Menge Windbeutel. Nur die Erdbeeren hab ich vergessen die hab ich am nächsten Tag zu Sirup gekocht.

Die Nachbarn sind leider nicht rüber gekommen, ich hab denen Zettel geschrieben das es evlt laut werden kann aber sie doch gerne rüber kommen können, dann könnte man ja auch mal auf die Nachbarschaft anstoßen. Der eine hat sich aber bedankt und gesagt das sie schon wo eingeladen sind.

Ich war super erschöpft aber glücklich, alle lieben Menschen um mich, Doug hat sich super bemüht. Wir haben natürlich auch über Schwangerschaft, Geburt usw geredet und meine Ultraschallbilder wurden rumgereicht, irgendwie war das so schön und positiv.

Und als dann alle leider so gegen 1 Uhr gegangen sind, war ich traurig das es schon vorbei war.

 

Wisst ihr was blöd ist wenn man einen Post später schreibt? Das man schon weis wie es weiter geht…

Der Abend war nämlich noch super schön. Als alle weg waren hat Doug noch ein alkfreies Radler für mich und ein Bier für sich aufgemacht und gemeint er hat ja noch was für mich… ich musste die Augen zumachen… ein kleines Papiertütchen war in meiner Hand… und darin ein kleines Schächtelchen… ich durfte kucken und es war Schmuck von Swarovski. Ohrringe und Kette, schlicht aber schön (eigentlich mag ich schlicht und zeitlos nicht aber das war schön) jeweils ein großer Glitzerstein und ein kleiner. Wie Mama und Baby, das war mein erster Gedanke. Ich hab mich so gefreut und war so glücklich und er war so glücklich das ich mich so gefreut hab… und ich dachte das jetzt alles gut wird, nicht wegen dem Schmuck sondern weil der ganze Tag so wunderbar war, die Tage davor auch und der Sonntag danach war superfaul aber schön, wir haben den ganzen Tag nur gekuschelt.

Tja… das ist das Problem wenn man einen Post erst Tage später schreibt… man weis das es oft anderst kommt…

Ich hoffe euch geht’s allen gut und ihr seid glücklich.

Eure

Claudi

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s