Empfindlichkeiten

hm…

Am Wochenende wurde mir mal wieder klar… ich bin ganz schön empfindlich geworden. GEREIZT!!! Und zwar schnell.

Immer schnell aufgeregt war ich schon immer, so ein gewisses Südländisches Temperament kann ich nicht verleugnen. Ich rege mich schnell und viel über alles auf. Aber ich arbeite daran, hab gewisse Regeln aufgestellt, das ich zum Beispiel bei vielem erstmal nachdenke bevor ich Antworte oder Reagiere.

Nun kann ich aber beobachten das ich langsam wirklich reizbar werde.

Alles dinge die mich auch unschwanger genervt hätten wo ich aber vielleicht öfter mal den Mund gehalten hätte oder etwas ignoriert.

Geht jetzt nichtmehr. Vielleicht nichtmal unbedingt wegen den Hormonen… ich schlafe schlecht! Ich weis nicht genau wie die Zukunft wird! Mir ist schlecht und ich habe oft Bauchweh! Außerdem kann ich nicht aufs Klo!!!

WER WÄRE DA NICHT GEREIZT???

eben.

Gerade lese ich Glückwünsche. In einer WhatsApp Gruppe von meiner Theatergruppe. An einen jungen Mann der schon lange nichtmehr mitspielt bzw sich sehen lassen hat. Mir wurde nicht gratuliert. Und irgendwie enttäuscht mich das und macht mich wütend. Am liebsten würde ich etwas dummes zurückschreiben, aber nein, mach ich nicht. Jetzt überlege ich ob ich einfach raus gehe aus der Gruppe. Aus dem ganzen Verein will ich ja eh raus.

Aber mich regt sowas auf, weil ich es doof und gemein finde.

Kennt ihr das? Wie reagiert ihr denn so auf solche Situationen? Auch mit Freunden, ansprechen oder Klappe halten?

Liebe Grüße

Claudia

Advertisements

8 Gedanken zu “Empfindlichkeiten

  1. Zur Zeit läufst du leider Gefahr, dass jedes Gefühl, egal welches, egal ob positiv oder negativ, auf deinen schwangeren Zustand reduziert wird. Mich hat es immer noch zusätzlich sauerer gemacht, wenn ich gar keine Gefühle mehr äußern durfte, ohne dass es irgendwie belächelt wurde. Du darfst dir das auch gar nicht selbst einreden, denn wie du schon schreibst: ja, aktuell sind die Umstände anders als gewöhnlich, du fühlst dich nicht immer wohl und deshalb ist man auch mal genervter. Aber du hast ja dein Gehirn nicht beim Gynäkologen abgegeben, sondern du bist noch immer du. Und wenn du verletzt bist oder dich irgendwas stört, darfst du das auch sagen oder die WhatsApp Gruppe verlassen oder was such immer 🙂 kopf hoch!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s